Nutzen & Wirkungen

Stimme, Sprechen, Artikulation und Ausdruck

Teil der Gesamt-Persönlichkeit des Menschen

Wir kommunizieren den ganzen Tag: im Beruf aber auch im Privatleben. Eines der wichtigsten Instrumente im Bereich der Kommunikation ist die Stimme. Das Zusammenspiel von Stimme und Persönlichkeit, von Ausdruck und Gestik ergibt ein Gesamtbild, das darüber entscheidet, welche Wirkung wir auf unseren Gesprächspartner haben. Eine Präsentation, die mit klarer und deutlicher Aussprache authentisch vorgetragen wird, vermittelt den Eindruck von Sicherheit und Souveränität.

Die Stimme ist unsere Visitenkarte und sie entscheidet in Kombination mit der Körpersprache über den  ersten Eindruck, den unsere Mitmenschen von uns haben: Arbeitgeber, Kollegen, Geschäftspartner. Unser Erfolg hängt vom richtigen Ton ab.

Unsere Teilnehmer lernen sich selbst und andere bessere kennen und verstehen. Mit unserer Hilfe erkennen Sie die eigene Stimm-Wirkung und deren Auswirkungen auf Andere. Wir erarbeiten mit Ihnen Möglichkeiten, Ihre Stimme in Sprechen, Sprache und Aussprache angemessen einzusetzen. Dies bedeutet für Sie, dass Sie die gewünschten Ergebnisse schneller und „auf Augenhöhe“ erreichen. Gespräche, die Sie mit mehr Klarheit energisch und dynamisch führen, sparen Zeit und Energie: Ihre eigene und die der Gesprächspartner.

Die bewusste Wahrnehmung der Stimm-Wirkung und das Wissen um eine bessere Gesprächsführung verschafft Ihnen mehr (Selbst-)Sicherheit im Auftreten und bei jeder Art von Kommunikation.

Bleiben Sie „Sie selbst“ und lernen Sie wirkungsvoll mit Ihren vorhandenen Instrumenten zu arbeiten: Lautstärke, Betonung, Dynamik, Begeisterung und Melodie. Wir helfen Ihnen dabei, alle dies aufeinander abzustimmen, so dass Sie künftig packende Geschichten erzählen und Ihre Zuhörer fesseln können und dabei authentisch bleiben.

Wir haben verschiedene Möglichkeiten, um mit Ihnen an Ihrer Stimm-Wirkung zu arbeiten: die „Stimm-Analyse„, das „Stimm-Training“ und „Coaching & Stimme„. Besuchen Sie die Seiten und entscheiden Sie selbst, in welchem Bereich Sie die Prioritäten setzen möchten.